Wasserbau

Der Wasserbau befasst sich mit unseren Gewässern wie Bäche, Flüsse und Seen.
Die vielfältigen Aufgaben des Wasserbaus sind, nebst dem Schutz von Menschen, Kulturland und Siedlungsräumen vor Hochwasser, vermehrt ökologische Massnahmen wie Renaturierung und Revitalisierung. Dabei geht es vor allem um den Erhalt der noch natürlichen Gewässer und den damit verbundenen Landschaftsformen. Auch die Vernetzung unserer Gewässer mit einer freien Fischwanderung ist ein Ziel das es zu erreichen gilt.

Der Hochwasserschutz umfasst eine ganze Palette von Massnahmen zum Schutze von Menschen und Gütern. Wir erreichen diesen Schutz mit Gerinneausbauten, Ufersicherungen mit Hart- und Lebendverbau, Sicherung der Gerinnesohlen und -schwellen, Retentionen (Rückhaltung von Regenwasser) sowie Entlastungsbauwerke.

Bei Gewässerkorrektionen handelt es sich meist um Verlegungen von Bächen und Flüssen, welche Überbauungen oder Verkehrsanlagen weichen müssen.
Die Ingenieurbiologie befasst sich mit der Anwendung von Verbauungsarten mit lebenden Pflanzen. Diese werden eingesetzt zur Stabilisierung von Böschungen, Uferpartien, Hangsicherungen usw. Sie dienen nicht nur dem Wasserbau, sondern werden auch im Erdbau (Bahn- und Strassendämme) eingesetzt.

Als Renaturierung eines Gewässers versteht man allgemein die Wiederherstellung der ursprünglichen, resp. einer möglichst naturnahen Form. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um das Freilegen von eingedolten Gerinnen, wiederherstellen von natürlichen Ufern, natürliche Gestaltung von Gewässern (Sohle und Ufer) sowie Einbau von Fischaufstiegshilfen (Fischpässe).

Wie jedes Bauwerk bedarf auch das Gewässer eines regelmässigen Unterhaltes. Für einen möglichst effizienten Gewässerunterhalt, lohnt es sich einen entsprechenden Unterhaltsplan oder ein Unterhaltskonzept auszuarbeiten. So können unnötige Kosten eingespart und die zur Verfügung stehenden Mittel am richtigen Ort eingesetzt werden.

Gerne helfen wir Ihnen mit der Umsetzung der geeigneten Wasserbau-Massnahmen für Ihre auftretenden Problemstellungen.

Dienstleistungen

  • Konzeptplanungen
  • Gerinnesanierungen
  • Hochwasserschutz (Ufersicherungen, Retentionszonen und –becken)
  • Renaturierungen mit naturnaher Gewässergestaltung
  • Fischaufstiege
  • Gesamtheitliche Betrachtung von modernem Hochwasserschutz und Gewässerschutz
  • Fluss- und Bachrevitalisierungen
  • Ökologische Landschaftsgestaltung in Spezialistenteams